»Queen of Drags« bei ProSieben – »Unterhaltung mit Haltung«

Queen of Drags © ProSieben: Martin Ehleben

Queen of Drags © ProSieben: Martin Ehleben

Am Donnerstag (14.11.) startet »Queen of Drags« bei ProSieben (20:15 Uhr). Über sechs Folgen kämpfen 10 deutschsprachige Drag Queens um die Krone, darunter auch Olivia-Jones-Familienmitglied Samantha Gold, die dafür die Olivia Jones Bar auf St. Pauli gegen eine Drag-WG in Los Angeles tauschen musste. 

In der Jury der ersten Folge sitzt neben Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita Wurst auch Olivia Jones als »Dragspertin«: 

»Das erste Mal traut sich mit ProSieben ein großer deutscher Sender Drag Queens die Prime-Time-Plattform zu bieten, die sie verdient haben. Für so etwas haben viele aus der Szene lange Zeit gekämpft. Auch ich habe mir über Jahre bei Sendern und Redakteuren den Mund fusselig geredet. Heidi Klum hat sich als Erste getraut, Drag Queens bei Germanys next Top Model eine große Plattform zu geben. Mit ›Queen of Drags‹ kriegt die Szene jetzt endlich die Aufmerksamkeit, die der Kunst gebührt. Drag ist nämlich nicht nur Omas olle Fummel auftragen. Ich finde das super. Auch, dass in der Sendung der politische Aspekt nicht zu kurz kommt, weil für die Show hinter den Kulissen viele Menschen aus der queeren Community arbeiten. Dieses Fingerspitzengefühl merkt man dem Format an. Queen of Drags führt die Queens nicht vor, sondern erzählt auch die Geschichten hinter der bunten Maskerade. Geschichten von Ausgrenzung, Mobbing, Aufbruch und Emanzipation. Unterhaltung mit Haltung – that’s drag! Und endlich können auch mal unsere deutschsprachigen Drags zeigen, dass wir uns nicht hinter der internationalen Konkurrenz verstecken müssen.«

»Queen of Drags« läuft ab dem 14.11. donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben. Mehr dazu auf www.prosieben.de

Mitarbeiterinnen des Monats: Luke Mockridge und Vanity Trash

Party-Walküre Vanity Trash hat Luke Mockridge für uns zur Drag Queen gemacht. Als Dragtikantin „Lucie Cockbitch“ hat Luke nicht nur unsere Kult Kieztouren Gäste super unterhalten, sondern auch die Gäste in Olivias Show Club (das Ergebnis gab’s in Lukes Greatnightshow zu sehen). Dafür verdienen Vanity und Luke eindeutig den Titel „Mitarbeiterinnen des Monats“.

→ Hier gibt’s mehr Infos über Vanity Trash und ihre Kult Kieztouren.